+++News+++News+++News+++News+++
letzte Aktualisierung: 17.04.2021
Neues unter:

+++ Seminare in Sachsen +++

Seminar: Apportieren
für Jagd- und Familienhunde

Hier werden die Grundlagen des Apportierens, besonders der Besitzübergang (aus Hundesicht) und verschiedene Konflikte beim Apportieren erklärt und in der Praxis trainiert.
Es werden das zuverlässige Heranbringen und die sichere Abgabe in die Hand des Besitzers gefestigt.
Dabei werden die Schwierigkeitsgrade der Übungen individuell an die Hunde angepasst.
An diesem Seminar können Hunde jeden Alters und aller Ausbildungsstufen teilnehmen.
Gern sind auch Problemhunde, wie Knautscher oder Anschneider, gesehen.
Auch Familienhundbesitzer können hier gemeinsam mit ihrem Vierbeiner eine artgerechte und sehr sinnvolle Beschäftigung lernen.

Preis (ohne Verpflegung)
Teilnahme mit 1 Person und 1 Hund: 230€
Teilnahme ohne Hund je Person: 130€

Hunde sind bei allen praktischen Seminaren sehr erwünscht, da mit jedem teilnehmenden Hund gearbeitet wird.
Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen mit jeweils einem Hund begrenzt.
Interessierte ohne Hund sind darüber hinaus herzlich willkommen.

Sa. 15.05. und So. 16.05.21
Referentin: Jacqueline Mette
01819 Bahretal OT Gersdorf (Sachsen)
______________________________________

Seminar: Schweißarbeit
Grundlagen, Verbesserung und Korrektur vorhandener Fehler bei der Fährtenarbeit

Ziel dieses Seminars ist die ruhige und konzentrierte Arbeit auf der Schweißfährte.
Unser vierbeiniger Jagdgefährte soll lernen, sich nicht durch frische Verleitungen von seiner Fährtenarbeit abbringen zu lassen, und er soll Verweiserpunkte seinem Führer sicher anzeigen lernen.

Preis (ohne Verpflegung)
Teilnahme mit 1 Person und 1 Hund: 230€
Teilnahme ohne Hund je Person: 130€

Hunde sind bei allen praktischen Seminaren sehr erwünscht, da mit jedem teilnehmenden Hund gearbeitet wird.
Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen mit jeweils einem Hund begrenzt.
Interessierte ohne Hund sind darüber hinaus herzlich willkommen.

Sa. 29.05. und So. 30.05.21
Referentin: Jacqueline Mette
01819 Bahretal OT Gersdorf (Sachsen)

Für Kunden von tiertraining ABC gibt es bei den Seminaren (ausgerichtet von tiertraining ABC) 5% Rabatt!

Anmeldungen bitte schriftlich unter:
info@tiertraining-abc.de

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Präsentation der Jagdhunderassen von Jacqueline Mette

Am 06.05.18 ging Jacqueline Mette am Lindenhof in Ulberndorf zum wiederholten Male folgender Frage nach:

Was ist ein Jagdgebrauchshund? / Welche Unterschiede weisen die einzeln en Rassen auf?

---------------------------------------------------------------------------------------

+++ Winterspaß in Sachsen 2016/17 +++

Skijoering...

... unter diesen Umständen darf der Hund wirklich mal "an der Leine ziehen"....

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Augen auf beim Hundekauf!
Eine vernünftige Ahnentafel gewährleistet die züchterische Kontrolle des zuständigen Rassevereins. Dieser achtet unter anderem auf die Gesundheit (Erbkrankheiten, Inzucht,...) und auf die rassetypischen charakterlichen Eigenschaften des Hundes
Ein verantwortungsvoller Züchter nimmt Hunde aus seiner Zucht jederzeit zurück.

Vorsicht!
Papiere sind nicht gleich Papiere. Wenn ein Züchter mehr als 2 unterschiedliche Rassen anbietet, ist Vorsicht geboten.

Auf den Papieren des Hundes müssen folgende Logos zu finden sein:

Federation Cynologique Internationale

Verband für das Deutsche Hundewesen

Wenn es sich um eine anerkannte Jagdhunderasse handelt muß auch folgendes Logo zu finden sein:

JGHV Sperlingshund

Jagdgebrauchshundeverband

 

© Lisa-Kathleen Hohendahl 20.05.2019